Verfassungsmäßigkeit der Höhe von Nachzahlungszinsen ab 2015?
Kanzlei Giffhorn » Steuer-News » Steuer-News Detailseite

Verfassungsmäßigkeit der Höhe von Nachzahlungszinsen ab 2015?

Aussetzung der Vollziehung: Verfassungsmäßigkeit der Höhe von Nachzahlungszinsen i.S. von § 233a i.V.m. § 238 AO - struktu­relles und verfestigtes Niedrigzinsniveau

Bei der im Aussetzungsverfahren nach § 69 Abs. 3 FGO gebotenen summarischen Prüfung begegnet die in § 238 Abs. 1 Satz 1 AO geregelte Höhe von Nachzahlungszinsen von einhalb Prozent für jeden vollen Monat jedenfalls ab dem Veranlagungszeitraum 2015 schwerwiegenden verfassungsrechtlichen Zweifeln.

BFH, Beschluss vom 25. April 2018, IX B 21/18

Zurück

Steuerberater-Fortbildungspartner & Steuerberater-Verbände:

© 2022 Kanzlei Giffhorn – Steuerberater Braunschweig
Steintorwall 10 · 38100 Braunschweig
Fon (05 31) 4 02 16