Nur tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbeiträge für Basisabsicherung sind abziehbar
Kanzlei Giffhorn » Steuer-News » Steuer-News Detailseite

Nur tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbeiträge für Basisabsicherung sind abziehbar

Werden in einem Versicherungstarif einer privaten Krankenkasse sowohl Leistungen versichert, die der Basisabsicherung dienen, als auch nicht gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 3 Satz 1 Buchst. a EStG begünstigte Wahlleistungen, bedarf es einer Aufteilung der Beiträge auf der Grundlage der Krankenversicherungsbeitragsanteil-Ermittlungsverordnung (KVBEVO).

Selbst wenn der so ermittelte Beitrag zur Basisabsicherung geringer sein sollte als ein vergleichbarer Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung bzw. als ein vergleichbarer Basistarif gemäß § 12 Abs. 1a und Abs. 1c VAG aF, sind lediglich die auf der Grundlage der KVBEVO ermittelten Beiträge zur Basisabsicherung gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 3 S. 1 Buchst. a S. 3 EStG abziehbar.

BFH, Urt. v. 29.11.2017, IX R 26

Zurück

Steuerberater-Fortbildungspartner & Steuerberater-Verbände:

© 2020 Kanzlei Giffhorn – Steuerberater Braunschweig
Steintorwall 10 · 38100 Braunschweig
Fon (05 31) 4 02 16